zum Inhalt
Schrift
 

WGT 2013: Frankreich

Titelbild WGT: Frankreich 2013 In den Tagen rund um den Weltgebetstag am 1. März 2013 feierten Menschen rund um den Globus gemeinsam Gottesdienst, informierten sich über das Land und beteten gemeinsam für die Anliegen der französischen Frauen. In der EKM fanden circa 1.800 Veranstaltungen und Gottesdienste statt, in denen sich Frauen verschiedenster Konfessionen versammelten.

Die Gottesdienstordnung kam in diesem Jahr aus einem Land mitten in Europa: Frankreich. Das Thema des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2013 wurde durch ein bekanntes Bibelzitat aus dem Matthäusevangelium beschrieben: „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ (Mt 25,35).

In ihrem Gottesdienst machten die Frauen des Französischen Weltgebetstagskomitee die Bibelerzählung des „Jüngsten Gerichts“ zum Thema. Wie in dieser Erzählung, fordert ihr Gottesdienst auch uns heraus, als Christinnen und Christen „Farbe zu bekennen“. Ein Auftrag, der auch über den Gottesdienst hinaus bestehen bleibt und uns danach fragen lässt:

Wie können wir dafür sorgen, dass Menschen, die ihre Heimat verlassen, in unserem Land Schutz, Gastfreundschaft und Solidarität erfahren? Was kann jede und jeder von uns tun, um bei uns eine „Kultur des Willkommens“ zu schaffen?

Informationsblatt Frankreich:
WGT 2013: Info-Blatt Frankreich (*.pdf-Datei, 1 MB)

 


EVANGELISCHE FRAUEN
IN MITTELDEUTSCHLAND

Kleiner Berlin 2
06108 Halle
Tel.: 0345 - 5484880
Impressum Datenschutz Sitemap
                   
© Webdesign, CMS: LILAC-media GbR Halle (Saale)
nach oben | Seite drucken